Drucken

Paprika-Spinat-Nudeln

  • Menge: 4 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 2 Paar grobe, rohe Bratwürste
  • 200 g gelbe Erbsennudeln
  • 500 g frischer Blattspinat
  • 1 große rote Zwiebel
  • 4 Paprikaschoten, rot und gelb
  • 2 Chilischoten, rot und gelb
  • 3 EL Ajvar (ich nehme am liebsten das von MAMA’S)
  • 1/2 EL hitzebeständiges Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 20 g dünn gehobelter Parmesan

Arbeitsschritte

  • Nudeln nach Packungsbeilage in Salzwasser kochen, abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  • Spinat waschen und in einer Salatschleuder gut trocknen.
  • Bratwürste in dünne Scheiben schneiden.
  • Zwiebel in schmale Spalten schneiden.
  • Paprikaschoten in 2 cm große Stücke schneiden.
  • Chilischoten längs vierteln und in dünne Streifen schneiden.
  • Bratwurstscheiben in eine große, kalte Pfanne ohne Zugabe von Fett geben und anbraten.
  • Nudeln dazugeben und mitbraten.
  • Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
  • Öl in die Pfanne geben und Paprikaschote, Zwiebel und Chili darin anbraten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Nach und nach den Spinat dazugeben bis er zusammenfällt.
  • Überschüssige Flüssigkeit verkochen lassen.
  • Ajvar unterheben und kurz köcheln lassen.
  • Nudeln mit den Bratwürsten unterheben und das ganze abschmecken.
  • Mit Parmesan bestreut servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü