Drucken

Sauerkraut-Kürbisrösti mit Paprika

  • Menge: 4 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 600 g Hokkaido
  • 1 Glas Sauerkraut, Abtropfgewicht 385 g
  • 1 kleine, rote Paprikaschote
  • 50 g durchwachsener Bauchspeck am Stück
  • 1 Zwiebel
  • 4 Eier
  • Salz, Pfeffer, gemahlener Kümmel
  • Rapsöl zum Ausbacken

Arbeitsschritte

  • Kürbis grob raspeln, mit etwas Salz vermengen und 10 Minuten stehen lassen.
  • Sauerkraut in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.
  • Zwiebel, Paprikaschote und Speck fein würfeln.
  • Speck in einer kalten Pfanne auslassen.
  • Zwiebelwürfel dazugeben und glasig dünsten. Zum Schluß die Paprikawürfel dazugeben und kurz mitdünsten.
  • Kürbisraspel in ein Baumwolltuch geben und gut ausdrücken.
  • Dasselbe mit dem Sauerkraut machen.
  • Eier verquirlen.
  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken.
  • Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
  • Mit einem Löffel 3 bis 4 Häufchen von der Röstimasse in die Pfanne setzen und flach drücken.
  • Von beiden Seiten goldbraun ausbacken.
  • Auf einem Küchencrepe abfetten und warmstellen.
  • Das ganze wiederholen bis die Masse verbraucht ist.
  • Rösti noch heiß servieren.

 

Hinweise

Dazu passt bunter Salat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü