Drucken

Pollo alla cacciatora mit Blumenkohlreis (ital. Huhn nach Jägerart)

  • Menge: 3 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 1 Hähnchen ca. 1100 g
  • 1 Flasche passierte Tomaten 640 g
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 große Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 150 g braune Champignons
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 3 Wacholderbeeren
  • 250 ml trockener Rotwein
  • 1 EL Olivenöl zum Braten geeignet
  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

 

Arbeitsschritte

  • Backofen auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad O/U vorheizen.
  • Hähnchen in 6 Stücke zerteilen (Brust, Keule, Flügel).
  • Zwiebel in dünne Halbringe schneiden. Knoblauch und Wacholder in kleine Stücke schneiden.
  • In einem großen, backofentauglichen Topf die Hähnchenstücke auf der Hautseite ohne Zugabe von Fett anbraten. Umdrehen, kurz weiter braten und aus dem Topf nehmen.
  • Rotwein in den Topf geben. Mit dem Fleischsaft verrühren und bis zur Hälfte einreduzieren lassen.
  • Die Rotweinreduktion in ein geeignetes Gefäß füllen und zur Seite stellen.
  • Jetzt das Öl in den Topf geben und darin Zwiebel, Pilze, Knoblauch, Wacholderbeeren und Rosmarinzweig anbraten.
  • Wenn die Zwiebeln schön braun sind Tomatenmark dazu geben und durcheinander machen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Rotweinreduktion und passierte Tomaten dazu geben.
  • Die Hähnchenteile in die Sauce geben und im Backofen ca. 45 Minuten garen.
  • In der Zeit den Blumenkohl im Zerkleinerer zu „Reis“ häckseln.
  • Rote Zwiebel fein würfeln und mit Butter und dem Blumenkohlreis in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur anbraten.
  • Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß würzen.
  • Mit dem Hähnchen zusammen servieren.

 

Hinweise

Dazu passt Zuckerhut-Karotten-Salat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü