Drucken

Garnelen-Curry-Pfanne

  • Menge: 2 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 250g Garnelen
  • 2 Paprikaschoten gelb und rot
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 400g Babyblattspinat
  • Saft von 2 Limetten
  • 1 Zweig Koriander
  • 20g Ingwer
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 TL Currypaste
  • 1 TL Currypulver
  • 300ml Kokosmilch
  • 100ml Entenfond von Escoffier
  • Salz, Pfeffer

 

Arbeitsschritte

  • Paprika grob würfeln, Zwiebel, Knoblauch und Koriander hacken.
  • Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
  • Ingwer sehr fein hacken.
  • Blattspinat waschen und gut abtropfen lassen.
  • 1/2 EL Sesamöl in einer Pfanne erhitzen.
  • Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten.
  • Ingwer, Currypulver, Currypaste und Tomatenmark dazugeben und alles kurz anschwitzen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Paprika und Frühlingszwiebeln dazugeben und kurz anbraten.
  • Kokosmilch, Entenfond und Limettensaft dazugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  • In der Zeit Garnelen in einer seperaten Pfanne mit restlichem Öl kurz anbraten und zur Seite stellen.
  • Blattspinat und Koriander dazu geben und gut durcheinander machen. 1-2 Minuten köcheln lassen.
  • Die Garnelen in das Curry geben und unterrühren.
  • Nochmals abschmecken und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü