Drucken

portugiesischer Bohneneintopf

  • Autor: Melanie Retter
  • Menge: 4 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 Ei
  • 1 Packung stückige Tomaten, 500 g
  • 2 Paprikaschoten, rot und gelb 
  • 2 Zucchini, ca 500 g
  • 2 Chilischoten oder wers richtig scharf mag 1 Habañero 
  • 2 rote Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 900 ml Fleisch oder Gemüsebrühe
  • 3 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 Glas Kichererbsen, ca 230 g Abtropfgewicht
  • 1 Glas weiße Bohnen, ca 240 g Abtropfgewicht
  • 2 EL Olivenöl zum Braten geeignet
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, getrocknete mediterrane Kräuter
  • Frisch gehackte Petersilie oder Selleriegrün zum Bestreuen 
  •  

 

Arbeitsschritte

 

  • Paprika und Zucchini in Würfel schneiden.
  • Zwiebeln würfeln.
  • Knoblauch fein hacken.
  • Chilischoten längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. 
  • Hackfleisch und Ei in einer Schüssel mit 1 TL Paprikapulver, Salz und Pfeffer verkneten.
  • Aus der Masse walnussgroße Bällchen formen.
  • 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen rundherum schön braun braten und zur Seite stellen.
  • In einem Topf restliches Öl erhitzen und Zwiebeln darin anschwitzen.
  • Knoblauch, Paprika, Zucchini und Chili dazugeben und kurz mitbraten.
  • Tomatenmark, Tomaten, abgetropfte Bohnen und Kichererbsen dazugeben und mit Brühe auffüllen.
  • Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und getr. Kräutern würzen und bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen.
  • Fleischbällchen dazu geben und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  • Mit frischen Kräutern bestreut servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.