Drucken

Kalbskotelett an Penne mit sautierten Pilzen

  • Menge: 2 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 2 Kalbskotelett á 200 g
  • 300 g Pilze (braune Champignons oder Kräutersaitlinge)
  • 1 große rote Zwiebel
  • 300 g Weißkraut
  • 300 ml Kalbsfond
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 1 kleiner Zweig Rosmarin
  • 4 Salbeiblätter
  • 100 g Kichererbsen- oder Linsennudeln
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Butter
  • 2 EL Olivenöl zum Braten geeignet
  • 10 g dünn gehobelter Parmesan
  • etwas Zitronenabrieb

 

Arbeitsschritte

  • Backofen wer hat auf 180 Grad Umluftgrillen, ansonsten normale Umluft oder 200 Grad O/U vorheizen.
  • Pilze in 5 mm dicke Scheiben schneiden.
  • Zwiebel in feine Ringe hobeln.
  • Weißkraut in dünne Streifen schneiden.
  • Rosmarinnadeln klein hacken.
  • Salbeiblätter klein hacken.
  • Chilischote halbieren (wer es nicht so scharf mag Kerne entfernen)und in dünne Ringe schneiden.
  • Butter in einem Topf erhitzen und Pilze darin anbraten.
  • Mit Rosmarin würzen und zur Seite stellen.
  • In einer seperaten Pfanne 1 EL Öl erhitzen.
  • Zwiebelringe und Krautstreifen hineingeben, salzen und darin, bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten anbraten.
  • Fond und Chiliringe dazu geben und weitere 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Koteletts in einer ofenfesten Pfanne in restlichem Öl von beiden Seiten scharf anbraten.
  • Aus der Pfanne nehmen, Fett aus der Pfanne entfernen, Koteletts wieder in die Pfanne legen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Pfanne in den Backofen stellen und ca. 15 Minuten fertig garen.
  • Nudeln in Salzwasser 1 Minute weniger als nach Packungsanleitung kochen.
  • Pilze, Salbei und Nudeln zum Gemüse geben und mit geschlossenem Deckel 2 Minuten kochen lassen.
  • Koteletts aus dem Ofen nehmen.
  • Ausgetretenen Fleischsaft und Zitronenabrieb zu den Nudeln geben und das ganze abschmecken.
  • Alles zusammen mit Parmesan bestreut servieren.

 

Hinweise

Wer möchte kann zu den Koteletts noch Cherrytomaten geben und im Ofen mitschmoren lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü