Drucken

Fettucchine mit Curry-Rosenkohl und gebratenem Fisch

  • Menge: 2 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 500 g Fischfilet (z.B. Kabeljau)
  • 100 g Kichererbsenfettuccine
  • 750 g Rosenkohl
  • 250 g braune Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Cherrytomaten
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • 2 EL Rapsöl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Thai Curry

 

Arbeitsschritte

  • Rosenkohl putzen und 5 bis 7 Minuten in Salzwasser bissfest garen.
  • Zwiebel fein würfeln.
  • Pilze vierteln
  • 1 EL Öl in einem beschichteten Topf erhitzen.
  • Zwiebeln, Rosenkohl und Pilze darin anbraten.
  • Tomaten halbieren und dazu geben.
  • Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen.
  • Salz, Pfeffer und Currypulver dazubgeben und ca 5 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  • Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
  • Abseihen und in die Sauce geben.
  • Fischfilet gut trocken tupfen und in Stücke schneiden.
  • Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und den Fisch darin von beiden Seiten je 2 Minuten anbraten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Fisch auf die Nudeln legen und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü