Drucken

Sauerkraut-Quiche

  • Menge: 4 Portionen 1x

Zutaten

Scale

Für den Mürbteig:

  • 200g Kichererbsenmehl
  • 100g Butter und etwas Butter für die Form zum Einfetten
  • 1 Ei Größe L
  • etwas Salz

Für den Belag:

  • 1 Stange Lauch
  • 100 g durchwachsener Speck
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Beutel Sauerkraut 500 g
  • 2 TL Kümmel
  • 6 Eier
  • 20 g geriebener Parmesan
  • 75 g Cherry Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL frisch gehackte Kräuter (Schnittlauch, Petersilie)

 

Arbeitsschritte

  • Kichererbsenmehl in eine Schüssel geben.
  • Butter in kleinen Stückchen, Ei und Salz dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Eine Quicheform gut einfetten.
  • Teig zwischen Frischhaltefolie etwas größer wie die Form ausrollen.
  • Teig vorsichtig in die Form legen und überstehenden Rand abschneiden.
  • Ca. 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
  • Backofen auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad O/U vorheitzen.
  • Speck in kleine Würfel schneiden.
  • Zwiebel in dünne Ringe hobeln.
  • Lauch halbieren und in Streifen schneiden.
  • Sauerkraut in einem Sieb gut abtropfen lassen.
  • Speck in einer kalten Pfanne auslassen.
  • Zwiebel und Lauch dazugeben.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und solange auf mittlerer Hitze braten bis keine Flüssigkeit mehr in der Pfanne ist.
  • Eier mit Salz, Pfeffer und Parmesan verquirlen.
  • Tomaten in Scheibchen schneiden.
  • Sauerkraut in die Pfanne geben und alles gut vermengen.
  • Masse auf dem Teig verteilen.
  • Tomatenscheibchen darauf verteilen und Eiermasse darüber gießen.
  • Im Backofen ca. 35 Minuten goldbraun backen.
  • Mit frischen Krätern bestreut servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü