Drucken

Kalbsrückensteak mit Möhrenkruste und Spinatnocken

  • Menge: 3 Portionen 1x

Zutaten

Scale

Für die Möhrenkruste :

  • 1 Karotte ca 75 g
  • 1 Eigelb
  • 15 g Parmesan gerieben
  • 2 TL scharfer Meerrettich
  • 1 TL gehackter Dill
  • 25 g Semmelbrösel aus Flötchen

Für die Spinatnocken :

  • 1 Hokkaido ca 1000 g
  • 300 g Babyblattspinat
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuß
  • 1/2 EL hitzebeständiges Olivenöl

Außerdem :

  • 3 Kalbs- oder Schweinerückensteaks á 180 g
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Salbei
  • 1 EL hitzebeständiges Olivenöl
  • 12 Cocktailtomaten
  • Salz, Pfeffer

Arbeitsschritte

  • Backofen auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad O/U vorheizen.
  • Kürbis in Spalten schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ca 20 Minuten weich backen.
  • In der Zeit Spinat waschen und gut trocknen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und Spinat darin anschwitzen bis er zusammenfällt.
  • Spinat in ein Sieb geben und gut ausdrücken.
  • Anschließend grob klein schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Eventuell nach dem Schneiden nochmals ausdrücken.
  • Weiche Kürbisspalten in eine Schüssel geben und pürieren.
  • Eigelb, Butter und Spinat unterheben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  • Eine kleine Auflaufform einfetten.
  • Mit einem Löffel Nocken ausstechen und in die Auflaufform legen.
  • Auflaufform auf eine Seite des Backblechs stellen und 12 Minuten backen.
  • Karotte im Zerkleinerer fein häckseln und mit den übrigen Zutaten vermengen.
  • Knoblauch grob zerkleinern.
  • Steaks trockentupfen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und Steaks von beiden Seiten je 1 Minute scharf anbraten.
  • Knoblauch und Kräuter dazubgeben und mitbraten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Steaks auf die freie Seite des Backblechs mit Knoblauch und den Kräuter legen und die Möhrenkruste gleichmäßig auf dem Fleisch verteilen.
  • Im Backofen zusammen mit den Nocken 15 Minuten weiter backen.
  • Tomaten waschen und nach 5 Minuten zum Fleisch geben und fertig backen.
  • Alles zusammen servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü