Drucken

Griechische Bauernsuppe mit Wurstklößchen

  • Menge: 4 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 1 große Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 350 g Hokkaido
  • 1 EL hitzebeständiges Olivenöl
  • 2 Paprikaschoten gelb und rot
  • 2 Karotten
  • 250 g Weißkraut
  • 200 g grüne Bohnen
  • 4 große Tomaten
  • 1 Liter Fleischbrühe (siehe Basics)
  • 4 grobe Bauernbratwürste
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Zweig Thymian
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • 1 EL frisch gehackte Petersilie

Arbeitsschritte

  • Zwiebel und Knoblauch grob würfeln.
  • Kürbis in 1 cm große Würfel schneiden.
  • 1/2 EL Öl in einem hohen Topf erhitzen.
  • Zwiebel, Knoblauch und 1/3 der Kürbiswürfel darin anschwitzen.
  • Mit 200 ml Brühe aufgießen und mit geschlossenem Deckel weich kochen.
  • In der Zeit Paprika in 1 cm große Würfel schneiden.
  • Karotten in Scheiben schneiden.
  • Weißkraut in Streifen schneiden.
  • Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen und Haut abziehen.
  • Anschliesen in kleine Würfel schneiden.
  • Das weichgekochte Gemüse (Zwiebel, Knoblauch und Kürbis) pürieren.
  • Jetzt die restliche Brühe hinein geben.
  • Grüne Bohnen in die Brühe geben und köcheln lassen.
  • Restliches Gemüse in einer Pfanne mit 1/2 EL Öl kurz anbraten.
  • Mit den Tomatenwürfeln, Lorbeerblatt und Thymian zur Suppe geben und ca. 10 Minuten mit geschlossenem Deckel kochen lassen.
  • Bratwürste enthäuten.
  • Aus dem Wurstbrät kleine Klößchen formen.
  • In einer Pfanne ohne Zugabe von Fett anbraten.
  • Anschließend in die Suppe geben und noch kurz mitkochen lassen.
  • Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Thymian und Lorbeerblatt entfernen und mit Petersilie garniert servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü