Drucken

Hähnchen-Involtini mit Tomatenspinat

  • Menge: 3 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 1 kg frischer Blattspinat
  • 3 Hähnchenbrustfilets á 200 g
  • 6 Scheiben Parmaschinken
  • 15 g frisch geriebener Parmesan
  • 6 Salbeiblätter und Salbeiblätter zum Garnieren
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Tomaten
  • Saft von 1 Zitrone
  • 100 ml Kokosmilch
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuß
  • 1 EL hitzebeständiges Olivenöl

Arbeitsschritte

  • Spinat putzen und waschen.
  • Portionsweise in eine große, heiße Pfanne ohne Fett geben bis er zusammenfällt. Anschließend in einem Sieb gut abtropfen lassen.
  • Hähnchenbrustfilets längs halbieren und zwischen Frischhaltefolie flach klopfen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Je 1 Scheibe Parmaschinken und 1 Salbeiblatt darauf legen und mit Parmesan bestreuen.
  • Aufrollen und mit 1 Zahnstocher fixieren.
  • Backofen auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad O/U vorheizen.
  • Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.
  • Tomaten in grobe Würfel schneiden.
  • Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und Involtini ringsum anbraten und aus der Pfanne nehmen.
  • Zwiebel und Knoblauch im Bratfett anbraten.
  • Tomatenwürfel dazugeben und 3 Minuten mitbraten.
  • Mit Zitronensaft und Kokosmilch ablöschen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß würzen.
  • Spinat dazugeben und unterheben.
  • Involtini darauf legen und im Backofen ca 20 Minuten garen.
  • Mit Salbeiblätter garniert servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü