Drucken

Rosenkohl-Kürbis-Curry

  • Menge: 4 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 1 Kilo Rosenkohl
  • 400 g Kürbis (z.B. Hokkaido)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 20 g Ingwer
  • 200 g Karotten
  • 1 Stange Lauch
  • 1 EL Rapsöl
  • 400 ml Gemüsebrühe oder Fond
  • 250 ml Kokosmilch
  • 2 TL Garam Masala
  • 2 TL Currypulver
  • Salz
  • 200 g Reis aus Hülsenfrüchten (BioZentrale, Bonduelle)
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 EL frisch gehackter Koriander, ersatzweise Petersilie

Arbeitsschritte

  • Rosenkohl putzen und halbieren.
  • Kürbis in Würfel schneiden.
  • Lauch putzen, längs halbieren und in Streifen schneiden.
  • Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer fein würfeln.
  • Öl in einem Topf oder einer großen Pfanne erhitzen.
  • Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin glasig braten.
  • Restliches Gemüse dazugeben und ca 5 Minuten braten.
  • Mit Salz und Gewürzen würzen.
  • Reis, Brühe und Kokosmilch dazugeben und ca 15 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen bis der Reis weich ist. Mehrmals umrühren.
  • Zitronensaft dazugeben und abschmecken.
  • Mit Koriander bestreut servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü