Drucken

Spiegeleier mit falschen Bratkartoffeln und Tomatenspinat

  • Menge: 3 Portionen 1x

Zutaten

Scale

Für die Bratkartoffeln :

  • 900 g Kohlrabi
  • 1 rote Zwiebel
  • 30 g Speckwürfel
  • 1/2 EL hitzebeständiges Olivenöl
  • 1 EL Schnittlauchröllchen
  • Salz, Pfeffer

Für den Tomatenspinat :

  • 600 g TK Blattspinat
  • 600 g Tomaten (ich hab Romatomaten genommen)
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 EL hitzebeständiges Olivenöl
  • 75 ml Kokosmilch
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuß

Außerdem :

  • Ca 6 Eier, je nach Hunger
  • 1 EL Rapsöl
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß

Arbeitsschritte

  • Kohlrabi schälen, halbieren und in dünne Scheiben hobeln.
  • Rote Zwiebel fein würfeln.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Kohlrabischeiben auf mittlerer Hitze anbraten. Nach 5 Minuten Zwiebelwürfel und Speck dazugeben.
  • Braten bis sie schön goldgelb sind.
  • Spinat in ein feinmaschiges Sieb geben und kurz unter heißes Wasser zum Auftauen geben.
  • Anschließend gut ausdrücken.
  • Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.
  • Tomaten in Würfel schneiden.
  • Olivenöl in einen Topf geben und erhitzen.
  • Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen.
  • Tomatenwürfel dazugeben und 5 Minuten köcheln lassen.
  • Spinat dazugeben und je nachdem wieviel Flüssigkeit noch im Spinat war diese verkochen lassen.
  • Kokosmilch und Zitronensaft dazugeben und mit Salz,Pfeffer und Muskatnuß würzen.
  • Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und Eier darin braten bis der gewünschte Garpunkt für das Eigelb erreicht ist.
  • Mit Salz (ich persönlich lass es weg), Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  • Alles zusammen servieren.

 

Hinweise

Wenn man die Speckwürfel weglässt hat man ein wunderbares vegetarisches Gericht. Für den geräucherten Geschmack kann man etwas Chipotle Chili verwenden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü