Drucken

Krustenbraten mit Rosenkohlsalat und Kürbispüree

  • Menge: 4 Portionen 1x

Zutaten

Scale

Für den Braten :

  • 850 g Krustenbraten vom Schwein
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Karotte
  • 150 g Sellerieknolle
  • 2 kleine Tomaten
  • 1/2 rote Paprikaschote
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml trockener Rotwein
  • 600 ml Fleischbrühe
  • 3 Lorbeerblätter
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Schweinebratengewürz (Schuhbeck) optional
  • 1 EL Rapsöl

Für den Salat :

  • 1 kg Rosenkohl
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • Saft 1 Zitrone
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL frisch gehackte Petersilie

Für das Püree :

  • 1 kg Kürbis (Butternut, Hokkaido)
  • 1 EL Butter
  • 1 Schuß Kokosmilch
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuß

Arbeitsschritte

  • Fleischschwarte einschneiden und das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Backofen auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad O/U vorheitzen.
  • Zwiebel, Karotte, Sellerie und Paprikaschote grob würfeln.
  • Tomaten und Knoblauch halbieren.
  • Öl in einem ofenfesten Topf erhitzen und Fleisch darin von allen Seiten anbraten.
  • Gemüse dazugeben und mitbraten.
  • Tomatenmark dazugeben und mit Wein und Brühe ablöschen.
  • Lorbeerblätter dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Schweinebratengewürz würzen.
  • Fleisch mit der Hautseite nach unten legen.
  • Im Backofen 2 Stunden schmoren lassen. Dann Fleischstück umdrehen damit die Schwarte knusprig wird.
  • Weitere 30 bis 45 Minuten schmoren lassen bis das Fleisch schön weich ist.
  • Rosenkohl putzen und in Salzwasser 15 Minuten weich kochen.
  • Abseihen.
  • Zwiebel fein würfeln.
  • Zwiebel mit Senf, Öl, Zitronensaft, Petersilie, Salz und Pfeffer in eine Salatschüssel geben und verrühren.
  • Rosenkohl dazugeben und vermengen.
  • Mindestens 1 Stunden ziehen lassen.
  • Kürbis gegebenenfalls schälen und würfeln.
  • In Salzwasser weich kochen und Kochwasser ableeren.
  • Butter und Kokosmilch dazugeben und pürieren.
  • Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß würzen.
  • Fertiges Fleisch aus dem Topf nehmen und in Scheiben schneiden.
  • Lorbeerblätter entfernen und Gemüse aus dem Topf nehmen.
  • Sauce entfetten und Gemüse wieder hineingeben.
  • Anschließend das Gemüse mit der Sauce pürieren.
  • Abschmecken.
  • Sauce zum Fleisch geben und das ganze mit Salat und Püree servieren.

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü