Drucken

Kürbis-Bolognese mit Erbsennudeln

  • Menge: 4 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 350 g Kürbis (Hokkaido, Butternut)
  • 350 g braune Champignons
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Chilischote (optional)
  • 400 g passierte Tomaten im Glas
  • 390 g stückige Tomaten aus dem Tetrapack (Edeka)
  • 2 TL ital. Kräuter
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Schuß (ca 50 ml) trockener Rotwein
  • 1 EL frisch gehackter Basilikum
  • 20 g frisch geriebener Parmesan
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL hitzebeständiges Olivenöl
  • 200 g grüne Erbsennudeln

Arbeitsschritte

  • Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.
  • Kürbis in ca 1 cm große Würfel schneiden.
  • Paprikaschote in ca 1 cm große Stücke schneiden.
  • Pilze je nach Größe vierteln oder sechsteln
  • Chilischote längs halbieren und in dünne Streifen schneiden.
  • Öl in einem Topf erhitzen.
  • Zwiebel, Knoblauch und Hackfleisch darin anbraten.
  • Restliches Gemüse dazugeben, mitbraten und mit Salz, Pfeffer und ital. Kräutern würzen.
  • Wenn alles schön Farbe hat Tomatenmark dazugeben und mit Rotwein ablöschen.
  • Passierte und stückige Tomaten dazugeben und das ganze auf kleiner Flamme 10 Minuten köcheln lassen.
  • Nudeln nach Packungsbeilage in Salzwasser kochen und abseihen.
  • Basilikum in die Bolognese geben und abschmecken.
  • Mit den Nudeln und Parmesan servieren.

 

Hinweise

Dazu passt grüner Salat mit Tomaten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü