Drucken

Hohe Rippe mit Bayrisch Kraut

  • Menge: 3 Portionen 1x

Zutaten

Scale

Für das Kraut :

  • 1 Kilo Spitzkraut
  • 1 große Zwiebel
  • 30 g gewürfelter Speck
  • 2 TL Butterschmalz
  • 300 ml Fleischbrühe
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 TL Kümmel, ganz
  • 1 TL getr. Kerbel
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz, Pfeffer

Für den Braten :

  • 750 g hohe Rippe vom Rind (Metzger)
  • 200 g Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g Karotten
  • 200 g Staudensellerie
  • 200 ml trockener Weißwein
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 3 Lorbeerblätter
  • 4 Zweige Thymian
  • 1 EL Rapsöl
  • 2 TL Senf
  • Salz,Pfeffer

Arbeitsschritte

  • Backofen auf 140 Grad Umluft oder 160 Grad O/U vorheizen.
  • Fleisch trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Gemüse klein schneiden.
  • Öl in einem Bräter erhitzen, Fleisch darin von allen Seiten anbraten und herausnehmen.
  • Gemüse im Bratfett anbraten und herausnehmen.
  • Wein und Brühe in den Bräter geben und aufkochen.
  • Fleisch, Lorbeerblätter und Thymianzweige hineingeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Im Backofen 45 Minuten garen.
  • Gemüse dazugeben und nochmals ca 45 Minuten garen bis das Fleisch schön weich ist.
  • Zwiebel nicht zu fein würfeln.
  • Kraut in breitere Streifen schneiden.
  • Butterschmalz in einem Topf erhitzen.
  • Zwiebel und Speckwürfel darin anbraten.
  • Kraut dazu geben und ca 10 Minuten schmoren lassen.
  • Wenn es eine schöne Farbe hat Brühe, Essig, Kümmel, Kerbel und Lorbeerblatt dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Ungefähr 15 Minuten köcheln lassen. Ab und an umrühren damit die Brühe besser verkocht.
  • Fleisch aus dem Bräter nehmen und in Scheiben schneiden.
  • Lorbeerblätter und Thymianzweige entfernen.
  • Senf in die Sauce rühren und abschmecken.
  • Fleisch wieder in die Sauce geben.
  • Mit dem Kraut zusammen servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü