Drucken

geschmorte Rinderhalsscheiben mit Blumenkohl-Sellerie-Püree

  • Menge: 4 Portionen 1x

Zutaten

Scale

Für den Rinderhals:

  • 4 Scheiben Rinderhals á 200 g
  • 1 EL hitzebeständiges Olivenöl 
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 ml trockener Rotwein
  • 1/2 TL Johannisbrotkernmehl
  • 400 ml Rinderbrühe oder Fond
  • 1 Zweig frischer Thymian
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz, Pfeffer

Für das Püree:

  • 1 großer Blumenkohl, ca 800 g ohne Blätter 
  • 1/4 Sellerieknolle, ca 300 g
  • 2 TL Butter
  • 1  guter Schuß Kokosmilch

Arbeitsschritte

  • Backofen auf 120 Grad Umluft oder 140 Grad O/U  vorheizen.
  • Öl in einem ofenfesten Topf erhitzen.
  • Fleischscheiben mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Öl von beiden Seiten kräftig anbraten.
  • Herausnehmen und zur Seite stellen. 
  • Zwiebel, Karotte und Staudensellerie klein schneiden. 
  • Im Bratfett anbraten. 
  • Mit Johannisbrotkernmehl bestäuben.
  • Tomatenmark, Thymianzweig und Lorbeerblätter dazugeben und mit Rotwein ablöschen. 
  • Den Rotwein zur Hälfte einreduzieren lassen. 
  • Mit Brühe auffüllen und mit Salz und Pfeffer würzen. 
  • Fleischscheiben in die Sauce geben und mit geschlossenem Deckel ca 3 Stunden im Backofen schmoren lassen. 
  • Blumenkohl in Röschen teilen.
  • Sellerie in grobe Würfel schneiden.
  • In Salzwasser weich kochen.
  • Abseihen und mit Butter, Kokosmilch, Salz, Pfeffer und Muskatnuß pürieren.
  • Topf aus dem Ofen nehmen.
  • Fleischscheiben herausnehmen und warmstellen.
  • Thymianzweig und Lorbeerblätter entfernen und Sauce entfetten. 
  • Abschmecken und Fleischscheiben wieder hineingeben.
  • Mit dem Püree zusammen servieren. 

 

Hinweise

Dazu passt grüner Salat. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü