Drucken

Blumenkohl-Fisch-Curry

  • Menge: 3 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 600 g Fischfilet nach Wahl (ich habe Kabeljau und Viktoria Seebarsch genommen)
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwer, ca 10 g
  • 1 großer Blumenkohl
  • 2 mittelgroße Karotten
  • 5 kleine, braune Champignons
  • 100 g TK Erbsen
  • 1 Chilischote
  • 1/2 Bund Lauchzwiebeln
  • 350 ml Gemüsebrühe oder Fond
  • 150 ml Kokosmilch
  • Saft 1 Zitrone
  • 1 EL frisch gehackter Basilikum
  • Salz, Currypulver

Arbeitsschritte

  • Fisch in mundgerechte Stücke schneiden.
  • In eine Schüssel geben und mit Zitronensaft vermengen.
  • Zwiebel, Knoblauch und Ingwer fein würfeln.
  • Chilischote längs halbieren und in dünne Streifen schneiden.
  • Karotten längs vierteln und in 2 cm große Stücke schräg schneiden.
  • Lauchzwiebeln ebenso in 2 cm lange Stücke schräg schneiden.
  • Blumenkohl in Röschen teilen.
  • Pilze sechsteln.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Karotten, Champignons, Erbsen, Chilischote und Blumenkohl darin anbraten.
  • Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen und mit Salz und Currypulver würzen.
  • Ca 8 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Das Gemüse sollte noch Biss haben.
  • Anschließend den gewürfelten Fisch samt Zitronensaft und die Lauchzwiebeln dazugeben.
  • Den Fisch ca 3 Minuten garziehen lassen.
  • Abschmecken.
  • Mit Basilikum bestreut servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü