Drucken

Gefüllter Krautkopf

  • Menge: 4 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 1 kleiner bis mittelgroßer Kopf Weißkraut
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Eier
  • 1 TL Senf
  • 2 EL konforme Semmelbrösel (siehe Basics)
  • 350 ml Fleischbrühe
  • Salz, Pfeffer, Majoran
  • 50 ml vly no milk today
  • 1 TL Rapsöl und Öl für die Pfanne/Form

Arbeitsschritte

  • Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.
  • Mit 1 TL Öl in einer Pfanne glasig dünsten und etwas auskühlen lassen.
  • Dann mit Hackfleisch, Eiern, Senf, und Semmelbrösel zu einer gleichmäßigen Masse vermengen.
  • Kräftig mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.
  • Masse im Kühlschrank kalt stellen.
  • 10 große Blätter vom Krautkopf lösen. Das geht am Besten, wenn man ihn für ein paar Minuten in heißes Wasser legt.
  • Die harten Mittelrippen mit dem Messer etwas abflachen und leicht längs einschneiden.
  • Die inneren kleinen Blätter in ca 2 cm Breite Streifen schneiden und in Salzwasser ca 20 Minuten weich kochen.
  • Abseihen, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.
  • Backofen auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad O/U vorheizen.
  • Eine runde Auflaufform oder einen runden Bräter einfetten und mit der Hälfte der Krautblätter auslegen.
  • Das geschnittene Kraut mit der Hackfleischmasse vermengen und zu einem großen Kloß formen.
  • Dann den Kloß auf die ausgelegten Blätter setzen.
  • Mit den restlichen Blättern abdecken und gut andrücken, so wird der ursprüngliche Krautkopf wieder neu geformt.
  • Fleischbrühe angießen und Krautkopf mit vly einpinseln.
  • Zugedeckt im Backofen ca 1 Stunde backen.
  • Brühe mit Salz und Pfeffer abschmecken und den gefüllten Krautkopf servieren.

 

Hinweise

Dazu passen falsche Bratkartoffeln, Kürbiswedges oder Kürbispüree (siehe Beilagen)

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü