Drucken

Kürbis-Laugenbrötchen

  • Menge: 4 Stück 1x

Zutaten

Scale

Für die Lauge:

  • 50 g Kaiser Natron
  • 1 Liter Wasser 

Für die Brötchen:

  • 300 g Hokkaido Kürbis 
  • 70 g Goldleinsamenmehl 
  • 70 g Süßlupinenmehl 
  • 2 Eier
  • 10 g Backpulver 
  • 1 TL Bärlauchsalz oder Kräutersalz 
  • 1 TL Brotgewürz
  • 1 EL Kürbiskerne 

Arbeitsschritte

  • Backofen auf 180 Grad O/U vorheizen. 
  • Kürbis in Würfel schneiden und auf ein kleines Backblech legen. 
  • Im Backofen ca 30 Minuten weich backen und anschließend pürieren. 
  • Backofen bei gleicher Temperatur anlassen.
  • Trockene Zutaten miteinander vermengen. 
  • Eier trennen und Eiweiß steif schlagen. 
  • Kürbispüree, trockene Zutaten und Eigelb zu einen Teig verkneten. 
  • Eischnee unterheben und alles zu einer Kugel formen. 
  • Teigkugel vierteln und Brötchen daraus formen. 
  • Wasser zum Kochen bringen. 
  • Natron hinzufügen (Vorsicht, schäumt auf) und kurz aufkochen. 
  • Brötchenrohlinge in die Lauge geben und 60 Sekunden schwimmen lassen. 
  • Wenden und weitere 25 Sekunden schwimmen lassen. 
  • Mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf einem Küchencrepe gut abtropfen lassen. 
  • Brötchen einschneiden und mit Kürbiskernen verzieren.
  • Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und ca 50 Minuten backen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü