Drucken

Ratatouille

  • Autor: Melanie Retter
  • Menge: 3 Gläser á 770 ml 1x

Zutaten

Scale
  • 1 Aubergine
  • 4 Paprikaschoten
  • 2 Zucchini
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote (optional)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 1/2 EL hitzebeständiges Olivenöl
  • 500 ml stückige Tomaten
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 5 Zweige Thymian
  • 1 EL Bohnenkraut
  • 5 Blätter Salbei
  • 1/2 TL frische oder getrocknete Lavendelbüten
  • Salz, Pfeffer
  • Einmachgläser

Arbeitsschritte

  • Einmachgläser mit Deckel in kochendem Wasser sterilisieren.
  • Gemüse waschen.
  • Aubergine würfeln, mit etwas Salz mischen und ca 15 Minuten stehen lassen.
  • Anschließend Würfel trocken tupfen.
  • Zucchinis und Paprikaschoten ebenfalls würfeln.
  • Zwiebel grob würfeln, Knoblauch fein schneiden.
  • Chilischote längs halbieren und in Streifen schneiden.
  • Kräuter hacken.
  • Öl in einem großen Topf erhitzen.
  • Zucchinis und Zwiebeln darin anbraten.
  • Paprikaschoten, Chili und Knoblauch dazugeben und mitbraten.
  • Tomatenmark daruntermischen.
  • Kräuter,passierte Tomaten und stückige Tomaten dazugeben.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 10 Minuten köcheln lassen, das Gemüse sollte noch bissfest sein.
  • Das Ratatouille noch heiß in die Gläser abfüllen. Darauf achten, daß der Gläserrand sauber bleibt.
  • Mit Deckel verschließen und auskühlen lassen. 
  • Nach dem Auskühlen Gläser beschriften.

 

Hinweise

Hält mindestens 6 Monate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü