Drucken

Kürbis-Ratatouille

  • Autor: Melanie Retter
  • Menge: 2 Portionen 1x

Zutaten

Scale

Für das Ratatouille:

  • 1 große rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 800 g Kürbis
  • 1 rote Paprikaschote
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 EL hitzebeständiges Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 400 g stückige Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Balsamicoessig

Für den Bordelaise-Fisch:

  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Bund gemischte Kräuter (z.B. Thymian, Oregano, Petersilie)
  • 100 g Butter
  • 80 g selbstgemachte Semmelbrösel (siehe Basics)
  • abgeriebene Schale und Saft von 1 Bio-Zitrone
  • 500 g Fischfilet (z.B. Kabeljau, Rotbarsch etc)
  • etwas hitzebeständiges Olivenöl für das Backblech

Arbeitsschritte

  • Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.
  • Paprikaschote in Stücke schneiden.
  • Kürbis und Zucchini würfeln.
  • Rosmarinnadeln abstreifen und hacken.
  • Öl in einem Topf erhitzen und Gemüse darin anbraten.
  • Tomatenmark unterheben und kurz mitbraten.
  • Stückige Tomaten dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Balsamico würzen und mit geschlossenem Deckel ca 35 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren.
  • Backofen auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad O/U vorheizen.
  • Lauchzwiebeln in Ringe schneiden, Kräutern fein hacken.
  • Weiche Butter cremig rühren.
  • Zitronenschale, Semmelbrösel und Kräuter unterrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Fisch trocken tupfen.
  • Ein kleines Backblech mit Öl einfetten.
  • Fisch auf das Backblech legen.
  • Mit Zitronensaft beträufeln und die Kräutermischung gleichmäßig auf dem Fisch verteilen.
  • Im Backofen ca 20 Minuten backen.
  • Herausnehmen und mit dem Ratatouille servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü