Drucken

Geschmorte Rinderroulade mit Rosenkohl

  • Autor: Melanie Retter
  • Menge: 3 Portionen 1x

Zutaten

Scale

Für die Rouladen:

  • 3  Rinderrouladen á ca 185 g
  • 6 etwas dickere Scheiben gerauchter Bauch
  • 6 TL Senf
  • 1 große rote Zwiebel
  • 3 bis 6 Essiggurken, je nach Größe
  • Zahnstocher zum Fixieren
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Karotte
  • 2 dünne Scheiben Sellerieknolle
  • 1 Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL Tomatenmark
  • 150 ml trockener Rotwein
  • 350 ml Rinderfond
  • Salz, Pfeffer
  • 6 Pilze (z.B. braune Champignons, Kräutersaitlinge)
  • 1 TL Butter

Für den Rosenkohl:

  • 750 g Rosenkohl
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 EL Butter (ich hatte noch Kräuterbutter)
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuß

Arbeitsschritte

  • Rote Zwiebel in Spalten schneiden und mit wenig Öl glasig dünsten.
  • Karotte, Sellerie und Zwiebel fein würfeln.
  • Rouladen zwischen Frischhaltefolie plattieren.
  • Mit je 2 TL Senf bestreichen und mit schwarzem Pfeffer würzen.
  • Speckscheiben, abgespülte Essiggurken und gedünstete Zwiebel auf die Rouladen legen, zusammenrollen und mit Zahnstochern fixieren.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Restliches Öl in einem Bräter erhitzen.
  • Rouladen von allen Seiten scharf anbraten und herausnehmen.
  • Gemüsewürfel im Bratfett anbraten.
  • Tomatenmark dazugeben und kurz mitbraten.
  • Mit Rotwein ablöschen und 1 Minute köcheln lassen.
  • Fond und Lorbeerblätter dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Rouladen in die Sauce geben und mit geschlossenem Deckel ca 1 1/2 Stunden schmoren. Ab und an die Rouladen wenden.
  • In der Zeit Rosenkohl putzen und in Salzwasser weich kochen. Abseihen.
  • Rote Zwiebel fein würfeln und in Butter glasig dünsten.
  • Rosenkohl dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß würzen.
  • Auf kleiner Hitze 5 Minuten schmoren lassen.
  • Wenn die Rouladen weich sind aus dem Bräter nehmen.
  • Lorbeerblätter entfernen und Sauce pürieren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Rouladen wieder in die Sauce geben und warmstellen.
  • Pilze in Scheiben schneiden und mit wenig Butter in einer Pfanne anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Rouladen mit Rosenkohl und den Pilzen servieren.

 

Hinweise

Dazu passt Kürbispüree (siehe Beilagen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü