Drucken

Kürbissuppe mit Bohnen und Kassler

  • Autor: Melanie Retter
  • Menge: 4 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 1 Hokkaido, ca 1200 g
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 Kurkumawurzel
  • 1 1/2 EL hitzebeständiges Olivenöl
  • 1200 ml Fleischbrühe (siehe Basics)
  • 350 g Kassler Nacken
  • 1 Dose weiße Riesenbohnen
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Currypulver
  • 3 TL basic Textur (geht auch ohne, dann wird die Suppe einfach nicht ganz so eingedickt)
  • 100 ml cremige Kokosmilch (z.B. Creola de Coco, LIEN YING)
  • 1 EL Schnittlauchröllchen zum Garnieren

Arbeitsschritte

  • Kürbis waschen, Kerngehäuse entfernen und würfeln.
  • Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Kurkuma fein hacken.
  • Bohnen in ein Sieb geben,abspülen und gut abtropfen lassen.
  • Kassler in kleine Würfel schneiden.
  • 1 EL Öl in einem Topf erhitzen.
  • Kürbis, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Kurkuma darin anbraten.
  • Mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Currypulver würzen.
  • Brühe angießen und mit geschlossenem Deckel ca 15 Minuten köcheln lassen bis der Kürbis weich ist.
  • In der Zeit Kassler mit restlichem Öl in einer Pfanne anbraten.
  • Bohnen dazugeben und kurz mitbraten. Mit Pfeffer würzen. (Salz braucht es beim Kassler keines mehr)
  • Basic Textur in die Suppe einrühren und alles pürieren.
  • Suppe aufkochen und abschmecken.
  • Kürbissuppe in tiefen Tellern anrichten.
  • Ca 25 ml Kokosmilch in Schlieren einrühren und Kassler-Bohnen-Mix darauf verteilen.
  • Mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

Hinweise

Wenn Suppe übrig bleibt kann man sie wunderbar einwecken oder gleich mehr kochen auf Vorrat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü