Drucken

Ungarische Krautsuppe

  • Autor: Melanie Retter
  • Menge: 4 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 3 große Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 50 g gerauchter Bauchspeck
  • 2 Paprikaschoten, rot,gelb oder grün
  • 1 Spitzkohl, ca 1000 g
  • 450 g Kürbis
  • 4 Debreziner oder andere scharfe Wurst
  • 1 Liter Fleischbrühe
  • 1 Schuß Balsamico
  • 3 EL Paprikapulver edelsüß
  • 2 EL Paprikapulver rosenscharf
  • 1 TL gemahlener Kümmel
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
  • 1 EL frisch gehackter Liebstöckel oder Petersilie

Arbeitsschritte

  • Speck in kleine Würfel schneiden.
  • Zwiebeln hacken.
  • Paprikaschoten in Stücke schneiden.
  • Krautkopf halbieren, Strunk entfernen und in schmale Streifen schneiden.
  • Kürbis würfeln.
  • Knoblauch fein würfeln.
  • Wurst in Scheiben schneiden.
  • Speckwürfel in einem großen Topf auslassen.
  • Zwiebeln, Paprikaschoten und Wurstscheiben dazugeben und anbraten.
  • Kraut, Knoblauch und Kürbis unterheben und mitbraten.
  • Gewürze dazugeben und mit einem Schuß Balsamico ablöschen.
  • Brühe angießen und mit geschlossenem Deckel ca 20 Minuten bei niedriger Temperatur schmoren lassen.
  • Abschmecken und mit Liebstöckel oder Petersilie bestreut servieren.

Hinweise

Reste lassen sich hervorragend einwecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü