Drucken

Rote-Bete-Topf

  • Autor: Melanie Retter
  • Menge: 4 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 650 g Hokkaido
  • 900 g Rote Bete
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL hitzebeständiges Olivenöl
  • 1,2 Liter Geflügelbrühe oder Gemüsebrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 mittelgroßer Spitzkohl, ca 750 g
  • 3 Paar Wiener Würstchen, ca 400 g
  • Salz, Pfeffer, gemahlener Kümmel

Arbeitsschritte

  • Rote Bete in Salzwasser ca 45 Minuten weichkochen.
  • Mit kaltem Wasser abschrecken und häuten. Etwas auskühlen lassen.
  • Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.
  • Kürbis und Rote Bete in Würfel schneiden.
  • Spitzkohl in schmale Streifen schneiden.
  • Würstchen in Scheiben schneiden.
  • 1 EL Öl in einem großen Topf erhitzen.
  • Zwiebel, Knoblauch, Kürbis und Rote Bete darin anbraten.
  • Mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Kümmel würzen.
  • Mit Brühe aufgießen, Lorbeerblätter dazugeben und mit geschlossenem Deckel ca 10 Minuten köcheln lassen.
  • Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Kohlstreifen darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 2/3 des Spitzkohls und die Würstchen zur Suppe geben. Restlichen Kohl warmstellen.
  • Suppe weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  • Lorbeerblätter entfernen. 
  • Nochmals abschmecken und mit restlichem Spitzkohl als Topping servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü