Drucken

Schäufele mit Sauerkraut

  • Autor: Melanie Retter
  • Menge: 3 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 1 Schäufele ohne Knochen, ca 900 g
  • 800 ml Fleischbrühe
  • 4 Lorbeerblätter
  • 1 EL Wacholderbeeren
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Scheibe Sellerieknolle, ca 1 cm stark 
  • 1 Karotte
  • 1 Glas oder Dose Sauerkraut, Abtropfgewicht 850 g
  • Salz, Pfeffer, Majoran, gemahlener Kümmel 
  • 1 Tl Butterschmalz 
  • 1 Tl Rapsöl 

Arbeitsschritte

  • Schäufele in einem Topf mit Fleischbrühe, Lorbeerblättern und Wacholderbeeren ansetzen und mit geschlossenem Deckel ca 1 Stunde kochen lassen. 
  • Sauerkraut in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. 
  • Zwiebeln, Karotte und Sellerie klein würfeln. 
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. 
  • Die Hälfte der Zwiebeln, Karotte und Sellerie darin anbraten. 
  • Butterschmalz in einem Topf erhitzen und restliche Zwiebeln darin anbraten. 
  • Sauerkraut dazugeben und kurz mitbraten. 
  • 3 große Schöpfkellen (ca 350 ml) Fleischbrühe, mitsamt den Lorbeerblättern und Wacholderbeeren zum Sauerkraut geben. 
  • Sauerkraut ca 40 Minuten mit geschlossenem Deckel schmoren lassen. 
  • Gebratene Gemüsewürfel zum Schäufele geben und weitere 40 Minuten köcheln lassen. 
  • Fertig gegartes Schäufele aus dem Topf nehmen und in Scheiben schneiden. Warmstellen. 
  • Gemüsewürfel in der Brühe pürieren, mit Salz, Pfeffer, gemahlenem Kümmel und Majoran abschmecken. 
  • Sauerkraut mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  • Lorbeerblätter und Wacholderbeeren entfernen. 
  • Fleischscheiben wieder in die Sauce geben und mit dem Sauerkraut zusammen servieren. 

 

Hinweise

Dazu passen falsche Pommes. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü