Drucken

Spinatpfannkuchen mit Lauchgemüse

  • Autor: Melanie Retter
  • Menge: 4 Portionen 1x

Zutaten

Scale

Für die Pfannkuchen:

  • 250 g Kichererbsenmehl
  • 4 Eier
  • 300 ml Mineralwasser
  • 100 ml Kokosmilch
  • 1/2 TL Salz
  • etwas Butterschmalz zum ausbacken
  • 200 g Babyspinat

Für das Lauchgemüse:

  • 2 dicke Stangen Lauch
  • 80 g gerauchten Bauchspeck
  • 1 EL hitzebeständiges Olivenöl
  • 150 g braune Champignons
  • 1 Knoblauchzehe
  • 8 Cocktailtomaten
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Kokosmilch
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuß

Arbeitsschritte

  • Spinat waschen und gut trocken schleudern.
  • In einer Pfanne mit wenig Öl kurz andünsten bis er zusammenfällt.
  • Mehl, Eier, Kokosmilch und Salz zu einem Teig vermengen.
  • Mineralwasser dazugeben und kurz quellen lassen.
  • Spinat unter den Teig heben.
  • Mit wenig Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne (26 cm Durchmesser) 8 Pfannkuchen ausbacken.
  • Auf einem Küchencrepe abfetten und im Backofen warmstellen.
  • Gerauchten Bauchspeck in kleine Würfel schneiden.
  • Lauch putzen und waschen.
  • In dünne Ringe schneiden.
  • Knoblauch fein würfeln.
  • Pilze würfeln.
  • Speckwürfel in einer kalten Pfanne auslassen.
  • Öl, Lauch, Knoblauch und Pilze dazugeben und ca 10 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten.
  • Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß würzen.
  • Brühe und Kokosmilch angießen und weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  • Tomaten längs halbieren und in Scheiben schneiden.
  • Zum Lauchgemüse geben, kurz aufkochen und abschmecken.
  • Lauchgemüse mit den Pfannkuchen zusammen servieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.