Drucken

Pesto-Frikadellen

  • Autor: Melanie Retter
  • Menge: 4 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 600 g gemischtes Hackfleisch
  • 3 EL grünes Pesto (siehe Basics)
  • 1 EL selbstgemachtes Paniermehl (siehe Basics)
  • Salz, Pfeffer
  • 3 EL hitzebeständiges Olivenöl
  • 20 g sehr dünn gehobelter Parmesan
  • 1/2 Hokkaido, ca 500 g
  • 2 Zucchini, ca 500 g
  • 2 Paprikaschoten, rot und gelb
  • 250 g braune Champignons
  • 300 g Cocktailtomaten oder Kirschtomaten
  • eventuell Oregano zum Garnieren

Arbeitsschritte

  • Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.
  • Mit wenig Öl in einer Pfanne glasig dünsten.
  • Mit Hackfleisch, 2 EL Pesto, Paniermehl, Salz und Pfeffer verkneten.
  • Aus der Masse 8 Frikadellen formen.
  • Kürbis in Spalten schneiden.
  • In 1 EL Öl unter Wenden ca 10 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und zur Seite stellen.
  • Backofen auf 150 Grad Umluft oder 175 Grad O/U vorheizen.
  • 1 EL Öl im Bratfett erhitzen.
  • Frikadellen unter Wenden ca 3 Minuten braten.
  • Aus der Pfanne nehmen und auf ein kleines Backblech legen.
  • Parmesan auf den Frikadellen verteilen und im Backofen ca 15 Minuten fertig garen.
  • Zucchini und Paprikaschoten würfeln.
  • Pilze je nach Größe vierteln oder sechsteln.
  • Tomaten halbieren.
  • Restliches Öl in der Pfanne erhitzen.
  • Gemüse darin unter Wenden ca 5 Minuten braten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Zum Schluß die Kürbisspalten dazugeben und kurz mitbraten.
  • Frikadellen aus dem Ofen nehmen und auf das Gemüse setzen.
  • Restliches Pesto auf den Frikadellen verteilen und mit Oregano garniert servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.