Drucken

Putenwürfel mit Reis

  • Autor: Melanie Retter
  • Menge: 4 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 3 Eier
  • 150 g Reis aus Hülsenfrüchten
  • 500 g Putenbrustfilet
  • Salz
  • 2 Paprikaschoten, rot und grün
  • 700 g Spitzkraut
  • 4 Lauchzwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 2 EL Erdnussöl
  • 3 EL Sojasauce
  • 250 g frische Mungobohnensprossen (ersatzweise aus dem Glas)

Arbeitsschritte

  • Reis nach Packungsbeilage zubereitet und auskühlen lassen.
  • Putenfilet würfeln.
  • Paprikaschoten in Stücke schneiden.
  • Spitzkraut in Streifen schneiden.
  • Chilischote längs halbieren und in dünne Streifen schneiden.
  • Knoblauch fein hacken.
  • Lauchzwiebeln in schräge Ringe schneiden. (Ein paar Lauchzwiebelringe zum Garnieren zur Seite stellen.)
  • Mungobohnensprossen waschen und gut abtropfen lassen.
  • Eier verquirlen.
  • Einen Wok mit etwas Öl einreiben und erhitzen.
  • Eier hineingeben, leicht schwenken und zu einem dünnen Omelett ausbacken.
  • Omelett zusammenrollen und auskühlen lassen.
  • 1 EL Öl im Wok erhitzen.
  • Putenwürfel hineingeben, salzen und bei starker Hitze ca 2 Minuten anbraten.
  • Chilischote und Knoblauch dazugeben und bei mittlerer Hitze weitere 2 Minuten braten.
  • Herausnehmen.
  • Restliches Öl in den Wok geben.
  • Paprikaschoten hineingeben und 1 Minute anschwitzen.
  • Spitzkraut dazugeben und unter Rühren einige Minuten anschwitzen.
  • Wenn das Spitzkraut zusammenfällt Reis, Putenwürfel und Lauchzwiebeln unterheben.
  • Mit Sojasauce würzen und abschmecken.
  • Omelett in Streifen schneiden.
  • Omelettstreifen und Mungobohnensprossen unterheben.
  • 1 bis 2 Minuten erhitzen und mit Frühlingszwiebelröllchen garniert servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.