Drucken

Curry-Hähnchen

  • Autor: Melanie Retter
  • Menge: 3 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 500 g Hokkaido
  • 500 g Blumenkohl
  • 3 rote Bete Knollen
  • 150 g Kräutersaitlinge
  • 1 Hähnchen, ca 1250 g
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Roter-Chili-Curry
  • Salz und Pfeffer
  • 6 EL Avocado-Öl

Arbeitsschritte

  • Hokkaido und Blumenkohl waschen.
  • Hokkaido entkernen und in Spalten schneiden.
  • Blumenkohl in Röschen teilen.
  • Pilze blättrig schneiden, nicht zu dünn.
  • Alles in eine Schüssel geben und mit 3 EL Öl, Salz und Pfeffer vermengen.
  • Backofen auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad O/U vorheizen.
  • Rote Bete schälen, halbieren und in ca 1 1/2 cm breite Spalten schneiden.
  • Rote Bete in eine separate Schüssel geben und mit 1 EL Öl, Salz und Pfeffer vermengen.
  • Erst Rote Bete auf einem Backblech verteilen, dann das restliche Gemüse.
  • 2 EL Öl mit Salz, Paprikapulver und Currypulver vermischen.
  • Das Hähnchen rundum damit einpinseln.
  • Hähnchen mittig auf das Gemüse setzen und im Backofen auf unterster Schiene 50 Minuten braten.
  • Danach die Temperatur auf 200 Grad Umluft oder 220 Grad O/U erhöhen und 15 Minuten goldbraun braten.
  • Das Hähnchen mit dem Gemüse servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe rating 5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.