Drucken

Ofenfleischküchle mit Kichererbsennudeln

  • Menge: 4 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 500 g gem. Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Ei
  • 1 TL Senf
  • 1 TL ital. Kräuter
  • 2 EL konformes Paniermehl
  • 1 Stange Lauch
  • 250 g braune Champignons
  • 4 mittelgroße Karotten
  • 300 ml Fleischbrühe oder 1 Glas Rinderfond (z.B. von Jarmino)
  • 100 ml Kokosmilch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Schuss trockener Rotwein
  • 1 1/2 EL Olivenöl zum Braten geeignet
  • 200 g Kichererbsennudeln
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß, Muskatnuss

 

Arbeitsschritte

  • Backofen auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad O/U vorheitzen.
  • Zwiebel und Knoblauch fein schneiden und mit 1/2 EL Öl in einer kleinen Pfanne glasig dünsten. Zusammen mit dem Hackfleisch, Ei, Senf, Kräuter und den Gewürzen zu einer Masse verkneten.
  • 4 Fleischküchle daraus formen und in Paniermehl wenden.
  • Lauch putzen und in Ringe schneiden.
  • Pilze putzen und blättrig schneiden.
  • Karotten putzen und in Scheiben schneiden.
  • Fleischküchle in einem ofenfesten Topf mit restlichem Öl von beiden Seiten anbraten.
  • Herausnehmen und das Gemüse im Bratfett anbraten bis es Farbe bekommt.
  • Tomatenmark dazugeben und kurz weiter braten.
  • Mit Wein und Brühe ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  • Fleischküchle dazugeben und mit geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten im Backofen garen.
  • Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser kochen.
  • Abseihen und mit den Ofenfleischküchle zusammen servieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü