Drucken

Kichererbsen Bratlinge mit Blumenkohl-Sellerie-Püree

  • Menge: 3 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 1 Dose Kichererbsen Abtropfgewicht 240 g
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 große Karotte
  • 2 Eier
  • 2 EL konforme Semmelbrösel (siehe Basics)
  • 15 g geriebener Parmesan
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver rosenscharf, Muskatnuß
  • 2 TL Ras el Hanout
  • 2 EL frischer gehackter Koriander ersatzweise Petersilie
  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 1/4 Sellerieknolle
  • 1 TL Butter
  • 1 Schuß Kokosmilch
  • 2 EL Olivenöl zum Braten geeignet

 

Arbeitsschritte

  • Kichererbsen gut abtropfen lassen.
  • Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.
  • Mit wenig Öl in einer Pfanne glasig dünsten.
  • Karotte im Zerkleinerer fein häckseln.
  • Kichererbsen in eine Schüssel geben und pürieren.
  • Mit den Eiern, Karotte, Zwiebel, Knoblauch, Semmelbrösel, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Ras el Hanout und Kräutern zu einer einheitlichen Masse vermengen.
  • Abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen.
  • Blumenkohl in Röschen teilen.
  • Sellerie in grobe Würfel schneiden.
  • In Salzwasser weich kochen.
  • Abseihen und mit Butter, Kokosmilch, Salz, Pfeffer und Muskatnuß pürieren.
  • Aus der Kichererbsenmasse 6 Bratlinge formen.
  • Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Bratlinge von beiden Seiten goldbraun auf mittlerer Hitze braten.
  • Auf einem Küchencrepe abfetten.
  • Mit dem Püree zusammen servieren.

 

Hinweise

Dazu passt grüner Salat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü