Drucken

Sauerkrautpuffer mit Kürbispüree

  • Menge: 3 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 1 Beutel Sauerkraut Abtropfgewicht 500 g
  • 75 g gerauchter Bauch
  • 1 Zwiebel
  • 200 g braune Champignons
  • 15 g geriebener Parmesan
  • 1 TL Kümmel ganz
  • 4 Eier
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Hokkaido ca 800 g
  • 1 EL Butter
  • 1 Schuß Kokosmilch
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuß

Arbeitsschritte

  • Sauerkraut in ein Sieb geben.
  • Erst gut abtropfen lassen und dann auf ein Baumwolltuch geben und die Flüssigkeit heraus wringen.
  • Speck sehr fein würfeln.
  • Zwiebel und Pilze ebenfalss fein würfeln.
  • Backofen auf 100 Grad Warmhaltefunktion vorheizen.
  • Speck in einer kalten Pfanne auslassen.
  • Zwiebel und Pilzwürfel dazu geben und braten bis keine Flüssigkeit mehr in der Pfanne ist.
  • Mit wenig Salz (wegen dem Speck), Pfeffer und Kümmel würzen.
  • Eier verquirlen.
  • Alles gut zusammen mit dem Parmesan in einer Schüssel vermengen.
  • 1 EL Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen.
  • Mit einem Löffel 4 Häufchen in die Pfanne geben und flach zu Puffer drücken.
  • Von beiden Seiten goldbraun braten.
  • Auf einem Küchencrepe abfetten und warm stellen.
  • Das ganze wiederholen bis die Masse verbraucht ist.
  • Kürbis putzen und in grobe Würfel schneiden.
  • In Salzwasser weich kochen.
  • Wasser abgießen und die Würfel mit Salz, Pfeffer, Chipotle Chili, Butter und Kokosmilch pürieren.
  • Abschmecken und mit den Puffern servieren.

 

Hinweise

Dazu passt grüner Salat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü