Drucken

Herbstgulasch mit Chilinudeln

  • Menge: 4 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 700 g Rindergulasch am Stück (ich habe Blatt genommen)
  • 1 EL Rapsöl
  • 2 große Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 rote Paprikaschoten
  • 1 rote Chilischote
  • 2 EL Tomatenmark
  • 150 ml trockener Rotwein
  • 1 Liter Fleischbrühe
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß, 2 Lorbeerblätter
  • etwas Zitronenabrieb
  • 500 g Kürbis
  • 250 g frische Pfifferlinge
  • 200 g Chilinudeln (meine sind von clever pasta) oder andere Nudeln aus Hülsenfrüchten

Arbeitsschritte

  • Fleisch in ca 2 cm große Würfel schneiden.
  • Zwiebeln und Knoblauch würfeln.
  • Paprikaschoten in Stücke schneiden.
  • Chilischote längs halbieren und in Streifen schneiden.
  • Öl in einem Schmortopf erhitzen und Fleisch darin scharf anbraten.
  • Aus dem Topf nehmen und Zwiebel, Knoblauch, Paprikaschoten und Chili darin anbraten.
  • Fleisch wieder dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Tomatenmark unterrühren und mit Wein und Brühe ablöschen.
  • Mit geschlossenem Deckel 1 1/2 Stunde bei mittlerer Hitze schmoren lassen.
  • In der Zeit Pfifferlinge putzen und Kürbis in Würfel schneiden.
  • Kürbis zum Gulasch geben.
  • Mit Paprikapulver und Zitronenabrieb würzen und nochmals ca 15 Minuten schmoren lassen.
  • Zum Schluß die Pfifferlinge dazugeben und 5 Minuten weiter köcheln lassen.
  • Nudeln nach Packungsbeilage kochen und abseihen.
  • Lorbeerblätter aus dem Gulasch entfernen, nochmals abschmecken und mit den Nudeln zusammen servieren.

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü