Drucken

Kichererbsenküchle

  • Menge: 4 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 2 Gläser Kichererbsen, Abtropfgewicht je 220 g
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen 
  • Je 1 kleiner Bund Petersilie und Koriander 
  • 2 EL hitzebeständiges Olivenöl 
  • 3 Eier
  • 5 EL Paniermehl aus Flötchen (siehe Basics)
  • 1/2 TL Backpulver 
  • 2 TL Harissa 
  • Salz, Pfeffer 
  • 1 Bio Zitrone

Arbeitsschritte

  • Kichererbsen in einem Sieb abbrausen und gut abtropfen lassen. 
  • Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. 
  • Petersilie und Koriander fein hacken. 
  • Zitrone in Spalten schneiden. 
  • In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. 
  • Kichererbsen und Eier mit einem Stabmixer pürieren. 
  • Zwiebeln, Knoblauch und übrige Zutaten (bis auf das Öl) dazugeben, gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  • Aus der Masse 12 Küchle formen.
  • Restliches Öl in der bereits zuvor verwendeten Pfanne erhitzen. 
  • Küchle portionsweise von jeder Seite 5 Minuten goldbraun ausbacken. 
  • Auf Küchencrepe abfetten und mit Zitronenspalten servieren. 

 

Hinweise

Dazu passt grüner Salat. Wer keinen Koriander mag, kann diesen mit Selleriegrün ersetzen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü