Drucken

Gebratener Skrei mit Kohlrabi

  • Autor: Melanie Retter
  • Menge: 3 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 3 mittelgroße Kohlrabi
  • 1 EL Butter
  • 3 Schalotten
  • 1/2 EL hitzebeständiges Olivenöl
  • 50 ml trockener Weißwein
  • 50 ml Kokosmilch
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 3 Zweige frischer Dill
  • 3 Zweige frischer Kerbel
  • 1 Zweig frischer Estragon
  • 6 Blätter Bärlauch
  • 750 g Skrei Rückenfilets mit Haut (Winterkabeljau, ersatzweise Kabeljau)
  • 1 EL hitzebeständiges Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuß

Arbeitsschritte

  • Schalotten klein würfeln.
  • 1/2 EL Öl in einem Topf erhitzen und Schalotten darin glasig dünsten.
  • Mit Weißwein ablöschen.
  • Brühe und Kokosmilch angießen.
  • Bei kleiner Hitze 10 Minuten köcheln lassen.
  • Kohlrabi in dicke Stifte schneiden.
  • In kochendem Salzwasser 4 Minuten kochen lassen und abseihen.
  • Butter in einer Pfanne erhitzen.
  • Kohlrabistifte darin schwenken. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß würzen.
  • 3 Bärlauchblätter in dünne Streifen schneiden und unter die Kohlrabistifte mischen. Warmstellen.
  • Estragonblätter abzupfen.
  • Zusammen mit Dill, Kerbel und den restlichen Bärlauchblättern in die Sauce geben und pürieren.
  • Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Restliches Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
  • Skreifilets mit der Hautseite nach unten 4 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Vorsichtig wenden und Pfanne von der heißen Platte ziehen. Filets sollten noch leicht glasig sein.
  • Filets mit dem Kohlrabigemüse und der Kräutersauce zusammen servieren.

 

Hinweise

Dazu passt Rote Bete Salat (siehe Salate).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.