Drucken

Flötchen

  • Menge: 78 Stück 1x

Zutaten

Scale
  • 150g Kokosmehl oder Mandelmehl 
  • 25g gemahlene Flohsamenschalen
  • 3 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 3 große Eier (XL)
  • 400ml Wasser, bei Mandelmehl nur 200 ml Wasser 
  • 1 EL Saaten z.B. Sesam und Leinsamen

 

Arbeitsschritte

  • Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.
  • Wasser kochen und zur Seite stellen.
  • Trockene Zutaten miteinander vermengen.
  • Eier mit Rührgerät schaumig rühren und unterheben.
  • Wasser dazugeben und zu einem Teig vermengen.
  • Ca. 15 Minuten stehen lassen.
  • 8 Brötchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Mit Saaten bestreuen und ca. 70 Minuten backen.

12 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Sandra Plaug
    5. Mai 2020 16:58

    Hast du sie schon mal mit Mandelnehl oder so probiert? Würde das auch gehen? Ich bin nicht so der Kokosfreund, was so das backen mit Kokosmehl betrifft. Kokosmilch ja aber kein Mehl oder kokosraspeln.

    Antworten
  • Wie lange kann ich die Flöhtchen aufbewahren und kann ich sie nochmals aufbacken oder kann man sie so gut verzehren?

    Antworten
    • Hallo Jenny🤗
      Ich gefriere sie immer ein und backe sie dann gefroren schnell auf. Dann schmecken sie immer wie frisch gebacken😋.
      Aber prinzipiell halten sie im Kühlschrank ca. ne Woche.

      Antworten
  • Saskia Haesen
    4. Juni 2020 18:48

    Habe diese Brötchen gerade gebacken und gegessen.. super lecker! Sogar mein Mann der „solche sachen” normalerweise nicht isst hat eins probiert und fandest lecker. Ich werde diese Brötchen bestimmt öfter machen! Danke für dieses tolle Rezept!!

    Antworten
    • Hallo Saskia🤗
      Das freut mich aber mega😍.
      Ich liebe die auch und man kann auch super Semmelbrösel daraus machen😉.
      LG Melly

      Antworten
      • Ich habe die Brötchen jetzt auch gebacken. Hammer-super-lecker 😍😍 Danke für dieses super Rezept. Ich habe sie mit Mandelmehl gebacken und statt Backpulver habe ich Natron genommen mit frisch gepresster Zitrone für die Säure, die beim Natron fehlt. Schmeckt saugut und ich werde sie bestimmt oft machen.
        Lg

        Antworten
  • Liebe Melly, sehr lecker!!! In Backpulver ist ja auch Stärke drin oder? Darf man dann nur max 1 Brötchen pro Woche oder so essen?

    Liebe Grüße
    Josie

    Antworten
    • Hallo Josie🤗
      Die Stärke im Backpulver dient nur als Trennmittel und ist daher so gering das sie nicht ins Gewicht fällt. Kannst also bedenkenlos öfter wie nur 1 mal die Woche essen. LG Melly

      Antworten
  • Ich hole die Eier immer in Größe M. Muss ich dann mehr Eier benutzen?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe rating
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü